Feedback und Kommentare zu Abschnitten auf unseren drei Elisabethpfaden geben - Wegepate werden

Liebe Interessierte, Liebe Pilger*innen,

Hier geben wir erstmals Ihnen als Pilger*innen auf unseren drei Elisabethpfaden die Möglichkeit, konkrete Rückmeldungen und Feedback zu einzelnen Wegabschnitten direkt an uns weiterzugeben. Uns als Verein hilft das, die Qualität der Beschilderung und überhaupt der Pilgerwege zu verbessern oder auch nur zu erhalten. Wenn also an entscheidemden Stellen die Wegemarkierung fehlt, wenn Schilder oder Pfeile zugewachsen sind, oder verwittert, wenn Zeichen irreführend angebracht sind, dann helfen uns die Hinweise, die Fehler zu beheben und die Wegeauszeichnung zu verbessern.

 


Wegepatenschaften übernehmen

Dafür haben wir schon seit längerem Wegepaten. Die kümmern sich um die Markierung mit Elisabethpfad- oder Jakobsweg-Schildern. Außerdem sind sie mit Pinsel und gelber Farbe unterwegs und markieren mit Pfeilen die Wegabzweigungen und Richtungsänderungen.

Weil das eine ständige Aufgabe und Herausforderung ist, wollen wir hier mit unserer Webseite Interessierte um Unterstützung bitten. Haben Sie nicht Lust und etwas Zeit für kurze, klar definierte Wegabschnitte eine Wegepatenschaft übernehmen? Das wäre schön.

Für jeden der Elisabethpfade gibt es einen hauptverantwortlichen Wegepaten. An den wendet man sich durch die Einträge zu den jeweiligen Wegeabschnitten.

Wegepate / Wegepatin werden?

Suchen Sie sich den Wegabschnitt, den Sie pflegen wollen. Dort finden Sie dann das Formular zur Anmeldung einer Wegepatenschaft:

Wegabschnitte Elisabethpfad 1: Frankfurt - Marburg

Wegabschnitte Elisabethpfad 2: Eisenach Marburg

Wegabschnitte Elisabethpfad 3: Köln Marburg

Wegepflege lernen

Wegpflege ist eigendlich leicht. Am einfachsten lernt man es, wenn man Kontakt aufnimmt zu einem unserer Hauptwegepaten und sich zu einem Probewegepflegeweg trifft. Die Regeln, nach denen wir auf unseren Wege Markieren, finden Sie hier im Folgenden in einer PDF-Datei zusammengefasst.

Noch einfacher ist es natürlich, sich zunächst erst einmal mit der Wegepflege vertraut zu machen durch unser kurzes Video Tutorial, sie Sie hier starten können:

 

Tutorial zur Wegepflege per Video