Zum Inhalt springen

Gästebuch des Elisabethpfad e.V.

Beitrag schreiben

Anzeige: 1 - 20 von 154.

Bille Brinson

Wir planen Ende September die erstenzwei (oder drei - je nach Kondition) Etappen ab Frankfurt zu laufen.
Welche Unterkünfte sind empfehlenswert?
Dankesch[..] !!
Herzliche Grüße, Bille

Karsten Thiele aus Idstein

Hallo PilgerInnen, ich starte am Sonntag 2.9. ab Köln Richtung Marburg, wer Lust hat, mitzukommen, auch nur Etappenweise, ist gern eingeladen zu interessanten Gesprächen, Schweigen, mitpilgern.
0177-6336832 zum Verabreden. LG Karsten Thiele

Bernhard Gehrmann aus Hannover

Sehr geehrte Damen und Herren, habe am 26.07.2018 eine Nachricht an info@elisabethpfad.de (Impressum) geschickt und weder Gewünschtes erhalten noch eine Antwort. Auch wenn alle Arbeit ehrenamtlich erledigt wird (Chapeau!), sollte die Antwort im Stile "machen wir nicht", "wählen Sie xyz" oder "unseren Verein gibt es nicht mehr" möglich sein. Auch die weitere Mailerinnerung vom 10. August harrt der Antwort. Schade. MfG, B.Gehrmann

Carola Fischerkeller aus Baden-Württemberg - Friedrichshafen

Hallo, ich habe eben eine falsche BEstellung aufgegeben. KÖnnten Sie die bitte wieder löschen? Es handelt sich um den Führer Elisabethpfad 1 und eine Pilgerausweis. Vielen Dank und freundliche Grüße

Carola Fischerkeller aus Baden-Württemberg - Friedrichshafen

Olgastr.
20

Jochen Niemand aus 57250 Netphen

Liebe Pilger , wer ein Garmin Navi gerät hat und die TOP: 8 Deutschland benutz ,
die Wegeführung Marburg Köln auf den Navi stimmt nicht immer mit den Wandekarten .
In Siegen Oberstadt ist Navi Wegeführung falsch.
Jochen Niemand

Ute G.

Ich habe soeben eine Bestellung abgeschickt. Bitte bitte stornieren!
Vielen Dank! (Eine Bestätigung wäre schön,)

Martina Grimm

Hallo,
wer hat Lust mit mir ( weibl.54J.) zusammen den Pilgerweg von Eisenach nach Marburg zu gehen.
Wann? Vom 16.06.-23.06.2018.
Martina

Kathrin Renner aus Rudolstadt

Guten Tag,
mein Name ist Kathrin und ich war gemeinsam mit meinem Partner schon auf dem Elisabethpfad unterwegs bis Siegen. Wir waren begeistert und haben wieder viele neue Gegenden kennengelernt dadurch. Vielleicht gehen wir ihn noch einmal.
Auch andere Wege begingen wir schon parallel dazu. Darüber schreibe ich in meinem Buch " Wo bitte ist denn hier der Jakobsweg? "
Pilgern ist Nahrung für Geist und Seele.

Kathrin

Bernhard Riethmüller

Ich bin vom 1.10-8.10 2017 den Elisabethpfad von Eisenach nach Marburg gelaufen.
Die Wegbeschilderung ist ausreichend,bis auf wenige Ausnahmen(Boyneburg-Wichm[..] Weg ist teilweise sehr Anspruchsvoll,führt durch schöne Wälder und Landschaften,aber leider auch über kilometerlange asphatierte Radwege. Bei den Unterkünften hat mir besonders das Haus Blumenstiel in Hoheneiche gefallen(sehr freundlich,tolles Frühstück zu einem guten Preis).Dies war meine erste Pilgerreise und mit Sicherheit nicht die Letzte.

B.riethmüller

Rudolf Jung

Wer hat Lust mit mir, M , 68J. vom 22./23.12.2017 - 2./3.1.2018 von der Wartburg bis nach Marburg (ggf. Teilstrecken) auf dem Elisabethpfad 2 / Jakobusweg zu pilgern?

Jutta Beck aus Lindlar

Hallo, liebe Pilgerfreunde. Ich möchte im Frühjahr 2018 den Elisabethpfad von Köln nach Marburg und von Marburg bis Eisenach pilgern.
Dies wird mein erster Pilgerweg und ich habe noch keine Erfahrung. Wie ist es mit der Ausschilderung, wenn man in die entgegengesetzte Richtung pilgert?
Welche Tipps und Empfehlungen könnten für mich hilfreich sein.
Ich bin für jeden Hinweis dankbar.
Jutta

Rainer Strobel aus Fulda

Hallo, wir machen uns mit einer Männergruppe ca. 10 Personen vom 1. September 2017 - 3. September 2017 auf den Elisabethpfad. Dieses Jahr starten wir Freitag in Reichenbach. Unser Ziel ist Sonntag Leuterrode.

Dietrich Schewe

Unterkunftsliste Elisabethpfad 2, Eisenach-Marburg:
Wegen negativer Rückmeldungen sind zwei Adressen aus dem Unterkunftsverzeichnis gestrichen worden:
1. Spangenberg, "Haus Brunnenblick", Am Marktplatz 4
2. Treysa, Pension am Hexenturm, Steingasse 4

Wir bitten um Beachtung.
Dietrich Schewe

Kerstin Klett aus Reil

Hallo,
ich möchte gern im September von Marburg nach Eisenach pilgern. Ist es ein Risiko als Frau allein zu gehen? Wie ist es mit der Orientierung beim Laufen entgegen der Richtung? Vielen Dank für eine Antwort

Christina Botthof aus Marburg

In der vergangenen Woche bin ich mit meinen beiden Freundinnen aus Hamburg und Bremen zwei Etappen des Frankfurter Elisabethpfades gelaufen: von Oberursel-Hohemark bis nach Neu-Anspach und nach einer Übernachtung und Zugfahrt am nächsten Tag von Brandoberndorf nach Volpertshausen. Wir waren sehr überrascht und froh, wie gut der Pfad ausgeschildert und gekennzeichnet ist. Herzlichen Dank dafür! So konnten wir wirklich darauf vertrauen, selbst bei intensiven Gesprächen nicht vom rechten Weg abzukommen.
Einzig die Stelle außerhalb von Brandoberndorf nach Cleeberg, wo man ein ganzes Stück an der Straße entlanglaufen muß, war zu Beginn leider nicht sehr deutlich markiert. Vielleicht läßt sich das nachholen (an der Leitplanke linker Hand z. B.).
Mit herzlichen Grüßen
Christina Botthof

Elisabeth Werthmüller aus Fulda

ich möchte gerne von Fulda nach Marburg laufen. Das ist nicht ganz der gleiche Weg, wie ihn die meisten in dem Gästebuch beschreiben. Aber vielleicht kann mir dennoch jemand dazu Wegstrecken und Zeitempfehlungen geben. Vielen Dank

Dietrich Schewe aus Marburg

Unterkunftsverzeichnisse - E-Mail-Adressen

Wegen eines Software-Fehlers (trotz intensiver Suche konnte er noch nicht entdeckt werden) werden die E-Mail-Adressen der Quartiergeber nicht vollständig angegeben. Das System übernimmt die @- und .-Zeichen nicht. Wir bitten, entsprechend der bekannten Adressenregeln diese beiden Zeichen bei Bedarf einzufügen.
Wir bemühen uns, schnellstmöglich diesen Fehler auszumerzen.
Dietrich Schewe

Update:
Jetzt, ab 6. Oktober 2016 ist der Fehler behoben. Alle E-Mail Adressen werden wieder korrekt dargestellt.
Bernhard Dietrich

Rainer Strobel aus Fulda

Alternativweg zwischen Bischhausen nach Waldkappel:
Hallo, wir sind mit einer Gruppe einen Teil der Pilgerroute von der Creuzburg bis Reichenbach gelaufen (nächstes Jahr im Sptember gehen wir wieder dreit Tage.
Wir haben wegen starker Sonne einen Alternativweg von Bischhausen nach Waldkappel (Jakobsweg) genutzt. Anstelle des Radweges im Tal kann man gut auf der Mühlenstraße geradeaus gehen, und nach einer leichten Steigung im Wald ca. 30 Meter oberhalb der Wehre gehen. Ein sehr schattiger und guter Waldweg.

Frohes pilgern wünscht Rainer aus Fulda

Alex Führer aus Freiburg

Ich bin im gerade von meiner Tour von Eisenach -Marburg zurück. Eine sehr schöne Strecke mit vielen kleinen alten Kirchen. Möchte Euch eine Pilgerunterkunft ans Herz legen: "Auf der Mürren" in Datterode. Das Frühstück am Morgen war grandios und auch das alte Haus war sehr urig. Die Betreiber sind speziell auf Pilger ausgerichtet.
Ich wünsche Euch allen gutes Pilgern
Alex