Gästebuch des Elisabethpfad e.V.

Beitrag schreiben

  • Reinhard Simon aus Neustrelitz

    Hallo, ich bin gerade auf dem Elisabethweg unterwegs und  bisher sehr enttäuscht! Warum müssen die Wege fast nur auf asphaltierten Radwegen entlanglaufen? Und wenn es mal durch den Wald geht, wie zwischen Waldkappel und Reichenbach, ist dieser zerfahren, verschlammt oder zugewachsen. Ich werde heute noch von Ostheim nach Frielendorf und wenn es hier auch nur wieder auf Asphalt geht, werde ich die Tour abbrechen. Schade, denn die Landschaft ist wirklich schön.

  • Katrin Schneider aus Gotha

    Liebe Pilgernde, im August 2020 führte uns eine Etappe zur Familie Kasdorf nach Ifta. Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich für die liebevolle Umsorgung und die wirklich sehr niveauvolle Ferienwohnung bedanken. Auch das Frühstück am nächsten Morgen stand einer Hotelversorgung in nichts nach. Also sehr zu empfehlen.

    Herzliche Grüße, Katrin

  • Margret Fischetr aus 48336 Sassenberg

    Hallo zusammen

    Ist noch niemand im Coronajahr den Elisabethpfad von Eisenach nach Marburg gegangen? Und wenn ja, mit welchen Erfahrungen?

    Gruss

    Margret Fischer

  • Holger Bräutigam aus Thüringen - Gera

    Hallo,

    wer fährt mit dem Fahrrad auf dem Elisabethpfad Eisenach-Marburg mit zum Pilgerfest am 20.09.20? Strecke, Länge, Zeit, alles nach Vereinbarung. Mail oder Festnetz(0365 20583031)

  • Holger Bräutigam aus Thüringen - Gera
  • Holger Bräutigam aus Thüringen - Gera

    Hallo,

    wer fährt auf den Elisabethpfad Eisenach-Marburg mit dem Fahrrad mit nach Marburg zum Pilgerfest am 20.09.20 ? Strecke, Länge, Übernachtungen usw. alles nach Absprache.

    Kontakt: holgerbraeutigam@googlemail.com oder 0365 20583031 (abens, auch spät.

    H. Bräutigam aus Gera 

  • Liebe Pilgerfreunde, die Coronazeit hat mir gezeigt, wie schön unsere Heimat ist, wenn man einfach losläuft. Da ich im September eine berufliche Auszeit (schon vor Corona) geplant hatte, möchte ich nun im September dieses Jahr den Elisabethpfad von Eisenach nach Köln mit meinem Hund laufen. Hat jemand Erfahrungen “mit Hund in Deutschland pilgern“, insbesondere zu Übernachtungen in den Pilgerherbergen? Herzliche Grüße aus dem Erzgebirge von Cordula R.

  • Schneiders Gertrud aus Wiesbaden

    Guten Tag ,ich bin letztes Jahr ein Teilabschnitt des Elisabethenpfad von Eisenach nach Marburg gelaufen ,in Gedenken an meinen Sohn Felix ,der 2018 mit 25 Jahren verstarb…Ich hätte nicht gedacht das dieser Traurweg so wertvoll  und tragend für mich sein würde …Die schönen kleinen Kirchen,die Menschen und die Unterkünfte…Super organisiert…Ich hoffe das ich dieses Jahr am 4.8, auch in Zeiten von Corona weiter gehen kann…Bleiben sie Gesund

    Trude Schneiders

     

    Grüße.

  • Dietrich Schewe aus Marburg

    Liebe Pilgernde,

    danke für den Hinweis auf überholte Angaben in der Unterkunftsliste. Wir bemühen uns, dieses Verzeichnis so aktuell wie möglich zu halten, sind dabei aber aber auf Meldungen angewiesen, die entweder von den Quartiergebern oder von Quartiersuchenden gemeldet werden. Soweit bei uns keine Änderungswünsche eingehen, können wir auch keine Berichtigungen bringen.

    Wir hoffen auf Verständnis, wünschen trotz aller Schwierigkeiten einen guten Weg (buen camino!)

    Dietrich Schewe

  • Reinhold Klesse aus Dresden

    Ich bin vom 21.09.19 von Homberg /Efze bis Marburg gepilgert.Leider mußte ich feststellen,daß die Marburger Liste nicht mehr aktuell ist Einige Unterkünfte gab es nicht mehr ,und bei einigen stimmten die Telefonnummern nicht.Wenn die Telefonnummern nicht stimmen , erschwert das die Suche unterwegs ungemein ,da man kaum Möglichkeit hat Unterkunft zu finden