Gästebuch des Elisabethpfad e.V.

Beitrag schreiben

  • Teresa Bouvardien aus Köln
    Liebe Mitpilger, ich bin im Juli und August 2018 über die Via Regia, den Elisabethpfad und den Jakobsweg von Meißen nach Köln gewandert und habe auf meinem Blog Informationen zur Planung einer Pilgerreise und einen Erfahrungsbericht bereit gestellt: https://dreamtravelstories.com/2018/10/04/auf-dem-deutschen-jakobsweg-von-ost-nach-west-pilgern-etappen-und-unterkunfte/
    Ich hoffe der Bericht ist hilfreich!
    Buen Camino!
  • Wir planen Ende September die erstenzwei (oder drei - je nach Kondition) Etappen ab Frankfurt zu laufen.
    Welche Unterkünfte sind empfehlenswert?
    Dankeschön !!
    Herzliche Grüße, Bille
  • Karsten Thiele aus Idstein
    Hallo PilgerInnen, ich starte am Sonntag 2.9. ab Köln Richtung Marburg, wer Lust hat, mitzukommen, auch nur Etappenweise, ist gern eingeladen zu interessanten Gesprächen, Schweigen, mitpilgern.
    0177-6336832 zum Verabreden. LG Karsten Thiele
  • Jochen Niemand aus 57250 Netphen
    Liebe Pilger , wer ein Garmin Navi gerät hat und die TOP: 8 Deutschland benutz ,
    die Wegeführung Marburg Köln auf den Navi stimmt nicht immer mit den Wandekarten .
    In Siegen Oberstadt ist Navi Wegeführung falsch.
    Jochen Niemand
  • Hallo,
    wer hat Lust mit mir ( weibl.54J.) zusammen den Pilgerweg von Eisenach nach Marburg zu gehen.
    Wann? Vom 16.06.-23.06.2018.
    Martina
  • Kathrin Renner aus Rudolstadt
    Guten Tag,
    mein Name ist Kathrin und ich war gemeinsam mit meinem Partner schon auf dem Elisabethpfad unterwegs bis Siegen. Wir waren begeistert und haben wieder viele neue Gegenden kennengelernt dadurch. Vielleicht gehen wir ihn noch einmal.
    Auch andere Wege begingen wir schon parallel dazu. Darüber schreibe ich in meinem Buch " Wo bitte ist denn hier der Jakobsweg? "
    Pilgern ist Nahrung für Geist und Seele.

    Kathrin
  • Ich bin vom 1.10-8.10 2017 den Elisabethpfad von Eisenach nach Marburg gelaufen.
    Die Wegbeschilderung ist ausreichend,bis auf wenige Ausnahmen(Boyneburg-Wichmannshausen).
    Der Weg ist teilweise sehr Anspruchsvoll,führt durch schöne Wälder und Landschaften,aber leider auch über kilometerlange asphatierte Radwege. Bei den Unterkünften hat mir besonders das Haus Blumenstiel in Hoheneiche gefallen(sehr freundlich,tolles Frühstück zu einem guten Preis).Dies war meine erste Pilgerreise und mit Sicherheit nicht die Letzte.

    B.riethmüller

  • Wer hat Lust mit mir, M , 68J. vom 22./23.12.2017 - 2./3.1.2018 von der Wartburg bis nach Marburg (ggf. Teilstrecken) auf dem Elisabethpfad 2 / Jakobusweg zu pilgern?
  • Jutta Beck aus Lindlar
    Hallo, liebe Pilgerfreunde. Ich möchte im Frühjahr 2018 den Elisabethpfad von Köln nach Marburg und von Marburg bis Eisenach pilgern.
    Dies wird mein erster Pilgerweg und ich habe noch keine Erfahrung. Wie ist es mit der Ausschilderung, wenn man in die entgegengesetzte Richtung pilgert?
    Welche Tipps und Empfehlungen könnten für mich hilfreich sein.
    Ich bin für jeden Hinweis dankbar.
    Jutta
  • Rainer Strobel aus Fulda
    Hallo, wir machen uns mit einer Männergruppe ca. 10 Personen vom 1. September 2017 - 3. September 2017 auf den Elisabethpfad. Dieses Jahr starten wir Freitag in Reichenbach. Unser Ziel ist Sonntag Leuterrode.