Zum Inhalt springen

Gästebuch des Elisabethpfad e.V.

Beitrag schreiben

Anzeige: 81 - 100 von 159.

Karsten Thiele aus Idstein

Liebe Pilgerfreunde, ich werde ab. Freitag. 13.8. ab Eisenach gen Marburg pilgern. Wer Lust hat, ein Stück mit mir zu gehen, ist gern eingeladen. LGKT

Axel Keil

Hallo zusammen,

ich werde 2014 mit meinem Hundchen eine Bullterrier Lady mit Wägelchen von Marburg nach Köln pilgern,als Gedenken an einen Bullterrier in China der auf brutalste Art ermordet wurde,da ich keinen Namen von der Maus habe,habe ich Sie Little Angel getauft. Da ich diese Strecke nicht kenne wäre es schön wenn mir jemand Infos,Tipps,Ratschläge über diesen Pilgerweg zukommen lassen würde.

Liebe Grüße, Axel und Lisa

Volker Schikowsky aus Merseburg

Vom 15.-28.07- pilgerten meine Frau und ich von Erfurt über Vacha, Ronshausen und Malsfeld nach Marburg. Allen an beiden Wegen recht herzlichen Dank für die gute Ausschilderung und das hevorragende Herbergssystem.
Zu unserer Querung vom Ökumenischen Pilgerweg Görlitz-Vacha zumElisabethpfad verweise ich auf meinen Eintrag unter
http://www.oekumen[..] ursprünnglich nicht geplant, schafften wir es am Sonntag, dem 28.07.2013 10:10 Uhr noch in St. Elisabeth in Marburg in den Gottesdienst zu platzen. Anschließend hatten wir noch eine hervorragende Führung durch diese Kirche - recht herzlichen Dank dafür. Einen besseren Pilgerabschluss kann es wohl kaum geben.
2009 pilgerten wir von Merseburg über Erfurt nach Paulinzella (Erfurt-Palinzella ist Weg der starken Frauen Thüringens). Der Weg nach Erfurt führt an der Neuenburg bei Freyburg/Unstrut vorbei. Diese Burg bewachte zu Elisabeths Zeiten die Nordostgrenze Thüringens. Elisabeth war oft auch auf der Neuenburg.

Bon Camino
Volker

Jan Matthes

Danksagung.
07.05.13-12.[..] lieben Freunde,
mit Gottes Hilfe bin ich gut in der Heimat angekommen.
Der läuferische Weg findet sein Ende. Ich hoffe den empfangenen Segen, die Kraft, weitergeben zu können.
Dank dem Herrn.
Dank an alle, die an mich dachten, in welcher Form auch immer.
Dank allen Wegbegleitern und -bereitern.
Danke an Markus (Lampertswalde), Josepha (St.Marienstern), Brigitte (Eisenach) Monika G. (Crostwitz), Ulrike, Moni, Hans, Sigmar + Werner (Königsbrück), Elke (Machern), Roland + Aydan (Kleinliebenau), Fam. von Rohden (Gotha-Siebleben), Monika + Konrad (u.a. Creuzburg), Sophia (Hephata), Bernhard (Marburg), Horst + Ilse (Niedereisenhausen) und alle die die ich gerade vergesse…
Danke!
euer Jan (der mit dem Stohhut^^).

Pries Wolfgang aus Dormagen

Liebe Pilgerfreunde,

... wer recht in Freuden pilgern will, der geht der Sonn`entgegen! Da ist der Wald so kirchenstill, kein Lüftchen mag sich regen.
Noch sind nicht die Lerchen wach, nur im hohen Gras der Bach singt leise den Morgensegen....

so empfanden 13 Pilger aus dem Kreis Neuss den Elisabethpfad zwischen Köln und Siegen.

http://elisabethpfadetapp[..] waren begeistert von der Tour und pilgern im Oktober weiter von Siegen bis zur Elisabethkirche in Marburg.

Mit pilgernden Grüssen

Die 55plus Pilgergruppe
aus Dormagen

Dietrich Schewe

Wegeänderung

Liebe Pilgerfreunde,
Wegen verschiedener Baumaßnahmen sind wir wieder gezwungen, "neue Wege" zu gehen (und natürlich auch zu markieren).
Folgende Änderungen gegenüber den Angaben im Pilgerführer sind zu beachten:
1. hinter Treysa
von Hephata aus geht man an der Ampelquerung nach links auf die Straße "Auf der Leith" und folgt dieser bis zur Wieraer Straße. Achtung: die Straße endet mit einer Treppe - Fahrradfahrer müssen diese Stelle umfahren -. Von dort stadtauswärts bis zur Straße "Am Biedenbacher Teich". Die Strecke ist neu markiert worden.
2. Windpark vor Stadtallendorf
In der Feldgemarkung kann man nun geradeaus bis zum letzten Windkraftrad gehen, der "Zwickel" vor Erksdorf entfällt. Zur Zeit nur mit einem Pfeil auf dem asphaltierten Feldweg markiert.
Guten Weg
Dietrich Schewe

Dietrich Schewe

Liebe Pilgerfreunde/-freundinne[..] für den Weg Marburg - Köln findet man im Pilgerführer "Bachem-Verlag, Wege der Jakobspilger in Rheinland und Westfalen, Band 5" (leider noch Stand 2007) oder aktueller unter www.jakobspilger.lvr.de, und dort unter Band 5 nachsehen.
Guten Weg
Dietrich Schewe

Marita Thiel

Liebe Pilger!
Möchte Ende Mai von Marburg nach Köln pilgern . Kann mir jemand sagen welche Unterkünfte ich hier nutzen kann ? Wäre für jede Info dankbar.
LG Marita

Jochen Niemand aus Umleitumg in Siegen

Hallo liebe Pilger Wanderer , Siegen bricht auf zu
" Neuen Ufern "
Deshalb ist in der Innenstadt eien Großbaustelle, aber man kan da durch gehen. Bitte ab Ecke Kölnerstraße / Löhrstraße und ab Ampel Kölner Tor die Hinweisschilder beachten. Die wanderwege und auch der Pilgerpfad führt über die Kölnerstraße.
Jochen Niemand

Gerd Schmitt

Hallo,
ich werde am 22.04 in Eisenach starten, nach Marburg und dann weiter nach Köln. Nach dem ökumenischen Pilgerweg von Görlitz bis Vacha im letzten Jahr, ist das der optimale Ansachluss Weg. Würde mich freuen Mitpilger unterwegs zu treffen.
Gruß Gerd

S. Z.

Hallo liebe Pilger und Pilgerinnen,

ich (w.) gehe vom 02. bis 05. Mai und dann wieder ab dem 07. - 12. Mai den Elisabethpfad von Eisenach nach Marburg(muss am 06.05.13 arbeiten). Geht noch jemand in dieser Zeit den Weg? Dann freue ich mich auf eine Meldung. Vielleicht können wir ja ein Stück des Weges gemeinsam pilgern.

Ich wünsche allen Pilgern Gottes Schutz und Segen

SZ

kornelia Waldschmidt

Hallo, liebe Pilger, Ab Ende April werde ich mit meiner Freundin den Elisabethpfad von Frankfurt nach Marburg
gehen.
Über Infos würde ich mich freuen,
Können 2 Mädels überleben?
LG
Kornelia

Jan Matthes

hiho,
vermutlich zwischen 30.05.-02.06. starte ich von Eisenach Richtung Marburg. Von dort ginge es evtl. nach Köln, sofern dies meine Zeit zulässt.
Der konkrete Start ist davon abhängig, wie zügig ich den ökumenischen Pilgerweg von Görlitz (Start 07.05.) bis Vacha bei Eisenach beschreite.
Ich wäre an Erfahrungen, besonderen Infos zu Events und ggf. an Wegabschnittsgefährten interessiert.
Gottes Segen
Jan.

karin eisenberg

hallo Pilgerfreunde
Möchte ab 29.4 von Eisenach nach Marburg pilgern in 10 oder 11Etappen.Gehe mit meinem Hund und bitte um Erfahrungen betr.Übernachtungen.Ist mein erstes Pilgern und bin über jeden tipp dankbar.Vielleicht geht ein Pilgerfreund zu gleichen Zeit oder einen Abschnitt.

Werner S.

Hallo liebe Freunde
Ich möchte Anfang Mai den Elisabethpfad von Marburg nach Siegen angehen . Leider finde ich dort sehr wenig Information für Übernachtungsmöglichkei[..]
Kann mir jemand dazu Tipps geben ?
Lg. von Werner

Stefan L.

Am 28. und 29. März beabsichtige ich, von Eisenach bis nach Waldkappel zu laufen.
Hat zufällig jemand zeitgleich die gleichen Etappen geplant?

Joachim L. aus Bremen

Hallo liebe Leute,

nachdem ich im vergangenen Jahr als "Erstversuch" ein Stück auf dem Ökumenischen Pilgerweg von Naumburg bis Eisenach unterwegs war, bin ich jetzt grad dabei eine Planung für dieses Jahr zu machen.
Dabei bin ich aber hinundher gerissen: Fange ich den Pilgerweg in Görlitz an? - gehe ich auf dem Elisabethpfad Richtung Marburg weiter? - nehme ich den Weg zwische Loccum und Volkenroda unter die Füße?
Gudrun schrieb in eienm anderen Forum "der Ökumenische Pilgerweg e.V. verwöhnt uns"
Wichtig wäre mir auf alle Fälle die Möglichkeit zur geistlichen Einkehr. OK, dazu sind es halt Pilgerwege. Gerne darf es einfach und/aber preiswert sein... Habt Ihr Erfahrungen zur Entscheidungshilfe?
Dank[..] Euch allen.

Gott mit Euch

Joachim

Elisabeth Gutbrod

Bei Planungen fürs Pilgern von Eisenach nach Marburg habe ich erfahren, dass Fam. Schnorr in Frielendorf heuer NICHT MEHR vermietet.

Marita Thiel aus Kamenz

Hallo liebe Pilgerfreunde!
Ich möchte im nächsten Jahr auch von Eisenach nach Marburg pilgern,hat jemand Lust mich zu begleiten?
Marita

Wolfgang Pries aus Dormagen

Hallo liebe Elisabethpfad Freunde,

die ersten drei Etappen habe ich bereits im Frühjahr durchgeführt. Inspiriert von dem Elisabethpfad in dem Teilabschnitt habe ich jetzt die 4 und 5 Etappe bis Siegen in Angriff genommen.

Es geht weiter....
...auch wenn es manchmal nicht so scheint.
Das Leben findet immer einen Weg und blüht plötzlich da wieder auf, wo man es am wenigsten erwartet.

Vielen Dank dem Personenkreis die für die Auszeichnung des Elisabethpfad und des Pilgerweges zusändig sind.

Mit pilgernden Grüßen vom Niederrhein

Wolfgang